Günstiger Spiegelschrank – das müssen Sie beachten!

Um die Unterschiede der verschiedenen Preisklassen zu verdeutlichen werde ich dies anhand von folgenden drei Beispiel-Spiegelschränken tun:

Das Korpusmaterial

Am besten und hochwertigsten ist ein Spiegelschrank aus Aluminium (Keuco), gegen einen sauber verarbeiteten Holzkorpus aus MDF (Jokey Jarvis) spricht ebenfalls nichts. Wer einen billigen Spiegelschrank sucht muss mit Kunststoff leben. Das ist nicht nur billig sondern sieht auch so aus. Hier sind auch meist die Türen in einen Kunststoffrahmen eingefasst was ebenfalls alles andere als gut aussieht (Jokey Angy).

Die Beleuchtung

Das beste Licht zum schminken oder rasieren erhalten Sie mit zwei senkrecht angeordneten LED- oder Leuchtstoffröhren (Keuco). Auch hier gibt es gute und schlechte. Markenhersteller liefern hier bereits eine sehr gute Qualität mit, so dass das Licht des Spiegelschrank die Hauttöne möglichst natürlich wiedergibt.

Eine LED Beleuchtung (Jokey Jarvis) kommt auch bei Spiegelschränken immer häufiger zum Einsatz, wobei der Vorteil des geringen Stromverbrauchs hier nicht ins Gewicht fällt da die Beleuchtung meist nur kurze Zeit an ist. Gerade bei den günstigeren LED-Varianten erhalten Sie ein kühles bläuliches Licht welches die Hauttöne stark verfälscht wiedergibt und zum schminken ungeeignet ist. Markenhersteller wie Keuco, Emco, Burgbad, Villeroy&Boch oder Duravit statten die Spiegelschränke mit einem hochwertigeren Licht aus (mind. RA 80).

Bei der Low-Budget Version (Jokey Angy) kommt meist eine Halogenbeleuchtung oder auch noch Glühlampen zum Einsatz. Hier spricht grundsätzlich nichts dagegen, denn die Lichtfarbe dieser Leuchtmittel eignet sich sehr gut für einen Spiegelschrank. Allerdings ist das nicht mehr Stand der Technik und durch die Bauform der Leuchten müssen Sie abstriche im Design des Spiegelschranks in kauf nehmen.

Die Spiegeltüren

Vorbild ist wieder das Topmodell von Keuco welcher mit Doppelspiegeltüren ausgestattet ist. D.h. eine dünne Spiegeltür die innen genauso verspiegelt ist wie außen. Wenn Sie beide Spiegeltüren um 90° öffnen entsteht ein 3D-Effekt so dass Sie sich zum frisieren auch von hinten betrachten können. Beim Modell T2 drehen die Türen sogar um die Beleuchtung wodurch das Licht bei geöffneten Spiegeltüren auch ins innere leuchtet.

Bei günstigen Versionen besteht die Tür aus MDF und einem außen aufgeklebtem Spiegel. Die Tür ist also relativ dick und innen ist kein Spiegel, wodurch kein 3D-Effekt möglich ist – zumindest nicht bei 2-türigen Versionen.

Wie bereits erwähnt ist beim Low-Budget Modell (Jokey Angy) ein einfacher Spiegel in einen Kunststoffrahmen eingefasst. Auch wer nur wenig Ansprüche ans Design stellt wird sich hieran schnell stören. Auch qualitativ kann diese Variante keinesfalls mit der Doppelspiegeltür verglichen werden.

Und sonst?

Sie fragen sich vielleicht warum der Keuco Royal T2 um so viel treuerer ist? Es ist qualitativ ein High-End Produkt welches mit einzigartigen Details ausgestattet ist:

  • Der Korpus besteht aus Aluminium und zusätzlicher Seitenverspiegelung
  • Die Kristall-Doppelspiegeltüren drehen sich um die Beleuchtung
  • Hochwertige Leuchtstoffröhren mit sehr guter Gesichtsausleuchtung durch die senkrechte Anordnung
  • wahlweise mit zwei innenliegenden Schubladen für den “Kleinkram”
  • Der Spiegelschrank wird komplett vormontiert geliefert.
  • Montagematerial und eine dreidimensional verstellbare Aufhängung sind inkl.
  • Sehr gute und lange Ersatzteilversorgung

Nachfolgend eine Auswahl von Spiegelschränken aus den jeweiligen Preisklassen:

 

2 thoughts on “Günstiger Spiegelschrank – das müssen Sie beachten!”

  1. Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet für uns präsentieren. Weiter so!

  2. Dies beeinflusst naturlich auch den Kauf, da Sie beachten mussen, wie viel Platz zur Verfugung steht. Haben Sie einen passenden Spiegelschrank gefunden, ist dieser eine hervorragende Alternative zu herkommlichen Spiegeln.

Kommentare sind geschlossen.