Glasscheibe/Glastür einer Duschkabine aus Rahmen gefallen? Einfach wieder einkleben!

Ist an Ihrer Kermi Ibiza 2000 Duschtür (die baugleich auch unter den Handelsmarken Optiset, Europa und Diana vertrieben wurde) die Glasscheibe aus dem Profil gerutscht oder gefallen so müssen Sie keine neue Duschkabine kaufen sondern können die Glasscheibe wieder in das Aluprofil einkleben und damit reparieren.

Verwenden Sie dazu aber kein Silikon sondern einen speziellen Montagekleber. Ich empfehle UHU Montage- und Dichtkleber in glasklarer Ausführung.

  1. Entfernen Sie alle Kleberückstände, Verunreinigungen und Kalkablagerungen auf der Glasscheibe
  2. Kratzen Sie die Kleberückstände aus dem Aluprofil, z.B. mit einem Schlitzschraubendreher. Es ist zwar nicht erforderlich jeden kleinsten Kleberrückstand zu entfernen aber um so sauberer das Profil ist, desto besser hält der Kleber. Für eine lange Haltbarkeit ist es auch wichtig dass die Klebestellen (Profil und Glas) trocken und fettfrei sind.
  3. Montagekleber in die Nut des Duschkabinenprofils hineingeben und die Glasscheibe einführen.
  4. Richten Sie die Tür bzw. Glasscheibe aus. Achten Sie darauf dass die Tür waagerecht sitzt.
  5. Danach schieben sie einen Keil oder anderen festen Gegenstand zwischen Brausewanne und Glasscheibe um diese unten abzustützen und zu sichern.
  6. Kleber aushärten lassen (24 Std. die Tür nicht bewegen).

Falls Sie keine Kartuschenpistole besitzen reicht für diesen Zweck eine einfache Ausführung:

Alternativ wird der Kleber auch in einer 115g Tube angeboten (die ebenfalls erhältliche 75g Tube ist nicht ausreichend). Jedoch ist das einfüllen des Klebers in die Nut der Duschkabine mit der Kartusche und Kartuschenpistole einfacher und besser dosierbar.

28 Gedanken zu „Glasscheibe/Glastür einer Duschkabine aus Rahmen gefallen? Einfach wieder einkleben!“

  1. Vielen Dank für den Tipp! Ich hätte mir fast schon eine neue Duschkabine gekauft als ich zufällig diesen Tipp hier gefunden habe.
    Mit dem Kleber hält die Glastür wahrscheinlich jetzt besser als vorher und man sieht nicht mal das etwas „repariert“ wurde.

    1. Dass kann man so nicht grundsätzlich empfehlen da jede Türart ihre Vor- und Nachteile hat.
      Eine Schiebetür ist schlechter zu reinigen und der Einstiegsbereich deutlich kleiner als eine Pendeltüre in gleicher Größe. Eine Falttür hat diese Nachteile zwar nicht jedoch ist die Handhabung etwas schlechter.

  2. Ich wollte Ihnen auch danken! Wir haben fast eine neue Duschtür gekauft und, letzte Woche haben wir es schon ersetzt wegen unser Badezimmerrenovierung! Sie haben unser viel Geld gespart! Haben Sie auch Tipps für Glaschips.

  3. Interessanter Artikel !!! Ich bin ein Fan von Dinge reparieren anstelle sie gleich wegzuwerfen. Artikel wie dieser, die zeigen wie es geht, helfen da sehr! Dafür von mir **Daumen hoch**

  4. Vielen lieben Dank für die Info,habe noch eine Frage wie viel Kleber kommt dort rein damit es nicht an den Seiten raus kommt. Vielen Dank und ein schönes Wochenende

    1. Hallo Peter,

      die „Kleberwurst“ sollte ungefähr die stärke eines Bleistifts haben.
      Der Kleber sollte aber an den Seiten, also zwischen Glasscheibe und Aluprofil, etwas raus kommen. Im Anschluss dann den überschüssigen Kleber entfernen.

      Grüße
      Otmar

      1. Hallo Otmar,der Hinweis mir der Bleistiftstärke ist ein sehr guter Hinweis.
        Auch noch ein dankeschön an den Autor dieses Problems.

  5. Warum sollte man kein Silikon nehmen ? Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Silikon gemacht. Auch wenn es ums kleben und abdichten geht.
    Gruß Hans

    1. Hallo Hans,

      Silikon ist ein hervorragender Dichtstoff, kommt aber an die „Klebekraft“ eines Montageklebers nicht heran.
      Ein Montagekleber auf Polymerbasis kann gut auf die zu klebenden Flächen abgestimmt werden. Seine Vorteile spielt der Montagekleber vor allem bei glatten und nicht saugenden Untergründen aus – und genau darum geht es ja hier. Im Gegensatz zu wasserbasierten Klebern verträgt ein Montagekleber auf Polymerbasis auch etwas Bewegung ohne dass sich dadurch die Verklebung löst.
      Ich habe mit dem oben genannten Montagekleber gute Erfahrungen gemacht. Dazu ist er glasklar und daher nahezu unsichtbar.

      Grüße
      Otmar

      1. Wenn man nur auf die Klebeeigenschaften schaut, ist der für den Zweck gut geeignet. Problem: Dieser Kleber ist weiß!
        Nach der Verklebung von Glas und Aluprofil wird man den Kleber (durch das Glas) sehen. Bei einer Duschkabine in weiß sieht das noch ok aus. Bei allen anderen Farben – besonders bei silbernen Duschkabinen – sieht eine weiße Klebestelle extrem unschön und „gepfuscht“ aus.

        Daher meine Empfehlung, folgenden durchsichtigen Kleber zu verwenden: https://www.amazon.de/dp/B004OHN70U/?tag=212102f-21
        Dieser fällt nach der Verklebung nicht auf.

        Grüße
        Otmar

  6. Hallo, die Fassung bei uns besteht aus einer zusätzlichen flexiblen Plastikdichtung, und die das Glas wieder hineingeschoben werden müsste. (Weg lassen geht nicht, da das Glas nur halb heraushängt.) Jedenfalls bekomme ich das Glas nicht hineingeschoben; WD-40 hat etwas geholfen, aber 1 cm muss noch. Hat jemand eine Idee, wie ich das da rein bekomme?

    Danke und LG Jörg

  7. Mir war nicht bekannt, dass man eine Glastür der Duschkabine einfach wieder einkleben kann! Das ist wirklich sehr praktisch. Ich werde es ausprobieren. Erstmal alle Kleberückstände usw. entfernen.

  8. Hallo, ich habe das gleiche Problem mit der Glastür. Habe den Uhu schon gekauft. Jetzt heißt es die Reste herauskratzen….bin gespannt obs klappt
    Liebe Grüße

  9. Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Glasscheibe reparieren. Mein Onkel musste vor kurzem das Glas aus der Duschkabine in die Reparatur bringen, da es sich von den anderen Teilen der Dusche gelöst hat. Gut zu wissen, dass bei Glasscheiben mit einem speziellen Montagekleber an das Aluprofil geklebt werden können.

  10. Hallo, mir ist meine Acrylglasscheibe meiner Dusche durch Unachtsamkeit gesprungen.
    Kann man auch diese Kunststoffscheibe austauschen?
    Typ Novellini Star.
    Diese Kabine und Ersatzteile sind nicht mehr lieferbar. Muss ich jetzt die gesamte Duschkabine aus-
    wechseln?

    1. Hallo,

      ein Glaser könnte hier eine neue Acrylglasscheibe einkleben. Allerdings steht der Aufwand und die Kosten m.E. aber in keinem Verhältnis zu einer neuen Duschkabine.

      Grüße
      Otmar

  11. Guten Abend Otmar,

    Ich bin vollkommener Laie, daher bitte ich vorab um Entschuldigung.
    Ich habe eine Glasduschtür, die mit welche unten und oben an zwei stellen an der Duschwand geklebt wurde. So langsam löst sich die Tür an der oberen Befestigung. Noch hält Sie, aber meines Erachtens nach klebt sie maximal noch an 10%, der Rest der kleinen Fläche ist bereits lose.
    Frage, kann ich hier auch einfach den Kleber benutzen ?
    Diese eine Stelle trägt quasi die ganze Tür mit der anderen Stelle unten. (Anschlagglasduschtür)

    Danke und viele Grüße

  12. Habe gerade gestern festgestellt das die Tür nur noch unten an einer Stelle hält. Heute hab ich Kleber ,Tube 115 Inhalt reichte aus , verwendet. Nach 30 min mit Papiertaschentücher Klebereste entfernt das sieht nun aus wie neu na morgen Abend wird wieder geduscht. Hoffe alles ist dicht

  13. Ich vermute, dass das Glas auch rausfallen kann, wenn eine zu große Temperaturschwankung stattfindet. Eventuell wurde bei der Herstellung nicht genügend auf die Qualität geachtet. Trotzdem ist die Idee mit dem Silikon sehr gut, es sollte jedoch auch immer auch hochwertige Produkte geachtet werden.

  14. Ich habe bemerkt, beim Einstellen der Türen, das die Verklebung Glas/Alu nach gibt (Festteil Glastür)
    Scheibe löst sich im oberen bereich aus der Aufnahme.
    Kann ich den nur abgelösten Bereich kleben/ausbessern, oder muss ich die Duschwand zerlegen (Türen abbauen) um das gesamte Glas Tür Festteil neu in Aluschiene zu kleben?
    Im Moment habe ich Holz zur Entlastung unter die Türen geklemmt. Für schnelle Antworten wäre ich dankbar.

    1. Hallo Florian,

      wenn sich die Verklebung bereits an einer Stelle gelöst hat, vermute ich, dass es nicht mehr lange dauert bis auch andere Bereiche betroffen sind.
      Ich empfehle daher, das gesamte Glaselement neu in die Aluschine einzukleben.

      Grüße
      Otmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.