Hände weg von der zentralen Schraube an Abflüssen von Badewanne und Dusche

Drehen Sie auf keinen Fall an der zentralen Schraube in Abläufen von Badewanne oder Dusche. Vermutlich wollen Sie tief sitzende Verschmutzungen oder Haare beseitigen aber ein lösen dieser Schraube kann schwerwiegende Wasserschäden nach sich ziehen.

Haarsieb Badewanne

Diese Schraube fixiert das Abflussrohr mit Dichtung an der Unterseite der Badewanne. Selbst wenn Sie die Schraube nur etwas lösen kann die Dichtung beim wieder anziehen verrutschen und eine Undichtigkeit entsteht die meist unbemerkt bleibt. Die Folge sind extrem feuchte Wände und auf den gegenüberliegenden Wandseiten des Badezimmers entsteht Schimmelpilzbefall.

Wenn Sie groben Schmutz und Haare im Ablauf vermuten befreien Sie den Ablauf in Badewanne, Dusche, Waschbecken oder auch Küchenspüle mit einer der folgenden drei Werkzeuge bzw. Mittel:

Danach setzen Sie einen Haarsieb in den Ablauf ein um einer weiteren Verstopfung oder Verschmutzung vorzubeugen. Bei den herkömmlichen älteren Badewannen- und Duschwannenabläufen mit einem schwarzen “Gummistöpsel” hilft folgender Artikel:

 

Haarsieb Badewanne

Für die neueren Badewannenabflüsse mit verchromten Ablaufventil (“Stöpsel”) benötigt man ein anderes Sieb da die herkömmlichen Siebe hier nicht passen:

Und für die neuen größeren Duschabläufe passt dieses Haarsieb:

Um die Reihe komplett zu machen verwenden Sie noch einen Haarfänger für das Waschbecken und Küchenspüle: